< <<< Seite 63      >
5.4 ALPHABETE IN VERSCHIEDENEN STYLES

5.4  

ALPHABETE IN VERSCHIEDENEN STYLES

Materialien/
Arbeitsblätter
SEITE
KOMMENTAR
64 - 86 Alphabete in verschiedenen Styles
Die von der Verfasserin entworfenen Alphabete verschiedener Stilrichtungen entsprechen in der Ausformung der Outlines und der Erzeugung dreidimensionaler Effekte den wichtigsten Gestaltungsprinzipien, wie sie in den Checklisten ab S. 43 ff. aufgeführt sind. Die Form der Buchstaben ist je nach Style mehr oder minder differenziert. Folgende Alphabete können unterrichtlich genutzt werden:
Alphabete mit
64, 65, 66,
67
- einfachen, runden Outlines,
68, 69, 70,
71
- einfachen, eckigen (geknickten) Outlines,
72, 73, 74,
75, 76, 77
- komplizierten, wild-style-ähnlichen Outlines,
78, 79,
80, 81
- gesplitterten Outlines,
82, 83 - zerfließenden Outlines,
84, 85 - Bubble Letters,
86 - Straight Letters.

Die Alphabete sind z. T. in zwei Ausfertigungen wiedergegeben: ohne oder mit dreidimensionalem Effekt (Block bzw. Schatten). Einige Alphabete, die im Kunstunterricht besonders gut eingesetzt werden können, werden in zwei Größen abgebildet.
Die Alphabete können die Schüler/innen für die Gestaltung von Schriftbildern nutzen, sei es lediglich als Anregung, sei es durch Abzeichnen oder Durchpausen, Verändern, Vergrößern über Raster oder Overheadprojektor sowie anschließende farbige Ausgestaltung in verschiedenen Techniken.
Vgl. dazu die ausgewählten Schülerarbeiten S. 168 ff.
weiter >