< << Seite 108     >
WIE  EINE  GRAFFITI  -  SCHRIFT  ENTSTEHT *)
1 ODEM Zeichne mit Bleistift ein Wort/einen Tarnnamen deiner Wahl in Antiqua - Buchstaben (z.B. ODEM). Beschränke dich dabei auf die Outlines; die Buchstaben sollen ca. 4 - 5 cm hoch sein.
Übertrage dann deine Zeichnung auf Architektenfolie (Transparentpapier) und zeichne die Buchstaben auch auf der Rückseite der Folie nach.
2 ODEM Zeichne weiter, indem du die Buchstaben von der Architektenfolie benutzt und die Buchstaben von vorn auf das Zeichenpapier durchdrückst.
Bring dabei "Swing" (Bewegung) in die Buchstaben: Stell sie eng nebeneinander auf eine bewegte Standlinie (Zickzack- oder Wellenlinie).
3 ODEM Stell die Buchstaben erneut auf eine bewegte Standlinie (Zickzack- oder Wellenlinie) und zeichne sie so, dass sie einander überdecken.
4 ODEM Verändere nun die Buchstaben, indem du die Balken und Balkenenden (Serifen) kürzer oder länger ziehst, dicker oder dünner machst.
5 ODEM Radiere jetzt an einigen Stellen die Outlines weg, damit die Buchstaben ineinander verschmelzen.
6 ODEM Gestalte die Buchstaben dreidimensional (plastisch), indem du von den gleichen Seiten (z.B. rechts, unten) Blocks einzeichnest. Abschließend kannst du deine Zeichnung mit einem Fill In und einem Background versehen und farbig ausgestalten.
Anmerkung: Wenn du es dir zutraust, kannst du die Arbeitsschritte 2 und 3 auch in einem Arbeitsschritt erledigen. Du kannst dir die Arbeit auch vereinfachen, wenn du anstelle der Architektenfolie mit durchscheinendem Papier (z.B. Schreibmaschinen- oder Fotokopierpapier) arbeitest oder die Buchstaben an der Fensterscheibe durchpaust.
*) Vgl. Oliva Henkel u.a., a.a.O., S. 20 - 22.
weiter >