< << Seite 158     >
WIE EIN  TAG  ENTSTEHT *)
  1. Ein Tag ist ein Tarnname oder Künstlername (Writing Name).
    Denke dir ein Tag aus, das zu dir passt (z. B. GINA).
  1. Suche dir nun aus dem Tag - Alphabet die entsprechenden Buchstaben aus und versuche, sie einzeln mit Bleistift zu schreiben.
  1. Setze nun die Buchstaben zu einem Schriftzug zusammen.
    Achte dabei darauf, dass die Buchstaben eng aneinander gesetzt werden und sich ein wenig überschneiden.
  1. Wenn du mit dem Schriftzug zufrieden bist, übe ihn so oft mit Bleistift, bis du ihn schnell, flüssig und auswendig schreiben kannst.
  1. Übe nun dein Tag mit einem dicken Filzstift oder Textmarker.
  1. Übrigens können die Größe und die Strichstärke der Buchstaben auch unterschiedlich sein. Du kannst den Schriftzug auch mit Zusätzen versehen (z. B. ONE).
*) Vgl. Schulze-Mäuerle/Schulze. a.a.O., S. 50, 51 und 55.
weiter >