< <<< Seite 218     >
9.2 TONTRENNUNG - AUSGEWÄHLTE SCHÜLERARBEITEN

9.2   

TONTRENNUNG  -  AUSGEWÄHLTE  SCHÜLERARBEITEN

Abbildungen
SEITE
KOMMENTAR
219 - 222 Tontrennungen können auf der Basis von Vorlagen mit ganz unterschiedlichen Inhalten erstellt werden, seien es z.B. Porträts, Kunstwerke, Naturobjekte oder technische Artefakte.
Bei Schüler/innen der Sekundarstufe I ist zumeist die Anfertigung von tongetrennten Porträts besonders beliebt, vor allem wegen der plakativen Wirkung bei gleichzeitiger Wiedererkennbarkeit der abgebildeten Person.
219 Fühlen sich die Schüler/innen zu unsicher, eine Tontrennung des eigenen Gesichts herzustellen, so greifen sie mit Vorliebe auf Porträtfotos von "Stars" zurück (vgl. S. 219).
220, 221 Natürlich lässt sich das Tontrennverfahren auch gut für Wandgestaltungen nutzen. So fertigten z.B. Schüler/innen des 8. Jahrgangs auf Sperrholzplatten (100 x 75 cm) großformatige Porträts von berühmten Naturwissenschaftlern für das Treppenhaus des naturwissenschaftlichen Trakts der Intergrierten Stadtteilschule Carl - Goerdeler - Straße an (vgl. S. 220 f.).
222 Als Vorbereitung auf ihre Abschlussfahrt nach Italien stellten Schüler/innen einer 10. Klasse/Realschule - parallel zur Auseinandersetzung mit kunstgeschichtlichen Aspekten - großformatige Tontrennungen (100 x 75 cm) von Kunstwerken her, die ihnen jeweils besonders zusagten. ( vgl. S. 222).
weiter >