< Seite 233 >
ARBEITSANLEITUNG ZUR HERSTELLUNG EINER SCHABLONE FÜR EIN SCHABLONENGRAFFITI (vereinfachte Fassung)
  1. Von einem Foto eine Trennlinienzeichnung (oder eine fertige zweistufige Tontrennung) herstellen.
  2. Die Trennlinienzeichnung (oder fertige zweistufige Tontrennung) ggf. über den Fotokopierer auf die gewünschte Größe vergrößern.
  3. Die Zeichnung auf Schablonentauglichkeit und Ausschneidbarkeit überprüfen:
    1. Teile, die zum Ausschneiden zu klein oder zu differenziert sind, weglassen oder vereinfachen. (Bei Gesichtern Vorsicht bei Mund und Augen!)
    2. Da weiße Inseln, die in schwarzen Inseln liegen, beim Ausschneiden wegfallen, folgendes beachten:
      • Die weißen Inseln weglassen.
      Oder:
      • Die weißen Inseln mit den Teilen der Schablone, die nicht weggeschnitten werden, durch Stege verbinden.
    3. Damit die Schablone nicht auseinander fällt, alle Teile miteinander verbinden, eventuell auch zusätzlich Stege einfügen.
  4. Die vereinfachte Zeichnung auf ein stabiles Papier (einen leichten Karton) durchpausen (z.B. mit Kohlepapier oder durch einfaches Durchdrücken der Linien mit einem Kugelschreiber und anschließendes Nachziehen der Rillen).
  5. Alle Teile, die ausgeschnitten werden sollen, mit einem Kreuz (x) kennzeichnen.
  6. Das Papier mit den durchgepausten Linien auf eine Papp- oder Gummiunterlage legen und die Teile, die beim Sprayen Farbe erhalten sollen, mit einem Papiermesser (Cutter) ausschneiden.
weiter >